Persönlichkeitsbildung

Führungskräfte-Qualifizierung (Reihe) ab 03.11.2017

   Ziele und Inhalte/Module

Diese Qualifizierung hat die Zielsetzung, grundlegende Führungskompetenzen der Teilnehmer (w/m) aufzubauen.  Auf dieser Basis können die Teilnehmer (w/m) den Anforderungen an ihre Führungsrolle besser gerecht werden und die anstehenden Herausforderungen im Unternehmen erfolgreicher bewältigen. Dafür sollen in diesem Zusammenhang insbesondere die Rollenanforderungen, die eigenen Einstellungen, das gezeigte Führungsverhalten und dessen Wirkung reflektiert werden, das Kommunikationsverhalten, insbesondere gegenüber Kollegen, Kunden und Mitarbeitern verbessert sowie die eigene Professionalität durch den bewussten Einsatz der Führungsinstrumente erhöht werden.

Weiterhin soll ein Netzwerk zur gegenseitigen Unterstützung in der weiteren individuellen Entwicklung der Teilnehmer (w/m) und zum gemeinsamen Lernen im Sinne einer „Best Practice“ geschaffen werden.

Die Qualifizierung soll modular erfolgen. Die einzelnen Termine erfolgen in einem etwa sechswöchigen Abstand, um die erlernten Inhalte bis zum nächsten Modul im beruflichen Alltag anzuwenden und zu verankern. Dabei sind folgende Module geplant:

Modul 1: Kick off-Workshop am 03.11.2017 
                Führungsgrundlagen und Standortbestimmung zur Führungskraft als Persönlichkeit

•             Einstieg, Inhalte, Struktur und Organisation der Qualifizierungsreihe

•             Anforderungen an Führungskräfte

•             Führungsinstrumente und Führungsaufgaben

•             Die eigene Persönlichkeit als Führungskraft

•             Rollenverständnis zur Führung und Reflexion des eigenen beruflichen Profils

•             Formulierung von Zielvereinbarungen für das Qualifizierungsprogramm

 Modul 2: Training  vom 09.11. bis 10.11.2017 Kommunikationstechniken für den Führungsalltag

•             Kommunikationsgrundlagen für Führungskräfte

•             Argumentationsgrundlagen für Gespräche mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern

•             Steuerung durch Fragetechniken

•             Aufbau von Gesprächsstrategien

•             Führung von Mitarbeitergesprächen

•             Kommunikation in schwierigen Situationen mit unterschiedlichen Mitarbeitertypen

•             Lösungsorientierte Gesprächsstrategien

 Modul 3: Training vom 07.12. bis 08.12.2017 Führungsinstrumente

  • Selbstführung (Selbst- und Aufgabenmanagement)
  • Delegation von Aufgaben
  • Feedback geben und nehmen
  • Meetingmoderation
  • Motivation (Vermeidung von Demotivation)
  • Mitarbeiterentwicklung als Führungskraft

Modul 4: Training und Abschluss-Workshop vom 01.02. bis 02.02.2018

Tag 1: Teamführung und Konfliktbewältigung

  • Grundlagen der Teamführung und –motivation
  • Effiziente Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Konfliktpsychologie im Führungskontext
  • Konflikpotentiale, -signale und –wahrnehmung
  • Techniken der Konfliktbewältigung

Tag 2: Selbstführung, Verdichtung und Reflexion, Fallarbeit und Ausblick

  • Zusammenführung und Verankerung der Qualifizierungsinhalte der einzelnen Module
  • Klärung offener inhaltlicher Bedarfe der Teilnehmer
  • Selbstführung (Selbst- und Aufgabenmanagement)
  • Arbeit an konkreten Praxisfällen der Teilnehmer (z.B. mit dem Reflecting Team)
  • Abschlussreflexion zur Umsetzung der Lernziele im Führungsalltag
  • Ableitung der Entwicklungszielen für die Zukunft und Ausblick

 

Referentin: Viola Röder, Next Level Training

Ort: TaunusTagungsHotel


AnmeldungModul 1: 03.11.2017
Modul 2: 09. bis 10.11.2017
Modul 3: 07. bis 08.12.2017
Modul 4: 01. bis 02.02.2018 

Kursgebühr: 1.300,00 Euro inkl. Verpflegung, Übernachtungen und Seminarunterlagen für die gesamte Reihe
Referentin: Viola Röder, Next Level Training
Ort: TaunusTagungsHotel, Lochmühlenweg 3, 61381 Friedrichsdorf

Der Hessische Bauernverband zahlt seinen Mitgliedern einen Zuschuss in Höhe von 200,- Euro.

Die Reihe kann nur als ganzes gebucht werden.
Anmeldeschluss: 20.10.2017