Landwirtschaft

Arbeitgeber in der Landwirtschaft, 08. - 09.02.2018

 

Arbeitgeber in der Landwirtschaft

Der Begriff des Fachkräftemangels wird überall wahrgenommen und diskutiert, doch was bedeutet er für die Zukunft der landwirtschaftlichen Betriebe? Wie ist es möglich, trotz der abnehmenden Verfügbarkeit der Arbeitskräfte auch in der Landwirtschaft zukünftig kompetente, motivierte und interessierte Arbeitnehmer zu gewinnen?

Was zeichnet einen landwirtschaftlichen Arbeitgeber aus, welche Vorteil kann ein Arbeitsplatz in der Landwirtschaft bieten und wie reagiere ich als Betriebsleiter/Arbeitgeber auf die Veränderungen in der Arbeitswelt?

In diesem zweitägigen Seminar wollen wir uns mit der Entwicklung des landwirtschaftlichen Arbeitsmarktes auseinandersetzen, Möglichkeiten entwickeln, als attraktive Arbeitgeber aufzutreten und Vorteile herausarbeiten, die sich aus dem Arbeitsfeld Landwirtschaft ergeben.

All dies verbirgt sich hinter der modernen Bezeichnung ‚employer brandning‘, es heißt nichts anderes, als sich zur Arbeitgebermarke zu entwickeln.

Themenschwerpunkte:

  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsplanung
  • Beschäftigungskosten und Beschäftigungsarten
  • Arbeitsmarkt
  • Mitarbeiterakquise
  • Bindung von Mitarbeitern

 

Anmeldung

Termin:          08.02. bis 09.02.2018

Kursgebühr: 395,- € inkl. Übernachtung und Verpflegung
Referenten:  Matthias Brandner und N.N., LwK Niedersachsen


Anmeldeschluss: 25.01.2018

Mitglieder des Hessischen Bauernverbandes erhalten einen Zuschuss in Höhe von 125,- €.